Des Spielmanns Lied (Unwesen)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Des Spielmanns Lied (Unwesen)

Beitrag  Ordensleitung am Mo 10 Okt 2011, 18:00

Des Spielmanns Lied

Gefangene und gefoltert
Von aller Ehr beraubt
Die Stille die die Ewigkeit ihm gab.

Es blieben Knochen
abgenagt und verfault
Gestank aus tiefstem Foul der schwarzen Seele Grab.


Das Grab umhüllt Lebendigkeit
Schwer wog die Last der Ewigkeit
Der eisig Wind vergisst es nie
Er trägt des Spielmanns Melodie

Hinfort aus jenem düsteren Ort
Das dunkle Grab des Todes Hort
Die Augen auf wo niemand sieht
Kannst du es hören des Spielmanns Lied.


Der schrei nach einem Schöpfer
verstummt in dieser Qual.
Gott hilft dem der sich selbst aufgab.

Geschworene ward die Rache
wird einzig Daseins Sinn.
Befreit aus tiefer Erdenlast der schwarzen Seele Grab


Das Grab umhüllt Lebendigkeit
Schwer wog die Last der Ewigkeit
Der eisig Wind vergisst es nie
Er trägt des Spielmanns Melodie

Hinfort aus jenem düsteren Ort
Das dunkle Grab des Todes Hort
Die Augen auf wo niemand sieht
Kannst du es hören des Spielmanns Lied.

Kannst du es hören des Spielmanns Lied.
Kannst du es hören des Spielmanns Lied.

© Lyrics by Heimataerde. Sale and commercial distribution prohibited.

_________________________
Allerdings, wir sind auf einem Kreuzzug.
Wir versuchen die Groß-, Klein- und Rechtschreibung zurück ins Internet zu bringen!
Deus lo vult!
avatar
Ordensleitung
Ordensleiter

Anzahl der Beiträge : 427
Anmeldedatum : 27.07.11

http://www.heimataerde-orden.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten