Vater (Leben geben Leben nehmen)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Vater (Leben geben Leben nehmen)

Beitrag  Ordensleitung am Mi 31 Aug 2011, 11:18

Vater

Vater
Es ist das Leben, welches einst von dir gegeben
Vater
Der Tod war da, als die Mutter es gebar
Vater
Kein Stundenglas, jemals Ewigkeit besaß
Vater
Das neue Licht in dunkler Nacht da strahlt es nicht.
Vater
Vergib mir meine Schuld
Vater
Vater
Bin Blut von deinem Blut
Vater
Vater
All das Leid, wird verwaschen von der Zeit
Vater
Ich spuer die Gier lauert in mir wie das Tier
Vater
Dein Ebenbild blutbefleckt und endlos wild
Vater
Siehst du es nicht, Baphomet beruehrt auch mich
Vater
Vergib mir meine Schuld
Vater
Vater
Bin Blut von deinem Blut
Vater
Vater
Aus Mutters Schoß befreit
Vater
Vater
Bin Fleisch von deinem Fleisch
Vater

© Lyrics by Heimataerde. Sale and commercial distribution prohibited.
avatar
Ordensleitung
Ordensleiter

Anzahl der Beiträge : 427
Anmeldedatum : 27.07.11

http://www.heimataerde-orden.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten